Hochwertige Markise

John Marquardt
John Marquardt
28/11/2022
Gute Beratung, kurze Reaktionszeiten und prima Umsetzung. kann ich nur empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältnis dieser wirklichen hochwertigen Produkte passt auch. Gerne wieder…
Rainer Siebelt
Rainer Siebelt
24/11/2022
Auch sehr kompetente und ehrliche Beratung am Telefon…Gerne wieder!
Bernd Krenkel
Bernd Krenkel
18/11/2022
immer direkter Kontakt mit dem Inhaber Herr Martin, sehr freundlich, kurze Reaktionszeiten, fachlich sehr kompetent mit guter Beratung inkl. Alternativen, transparente Kalkulationen
Michael Cobb
Michael Cobb
25/06/2022
Schneller kompetenter Service. Von der Bestellung bis zur Auslieferung. Top Preis-Leistung Verhältnis. Habe einige Anbieter angefragt. Alle viel teurer und sehr lange Lieferzeiten. Sind mit unseren 5×5 m Big Ben Schirm sehr zu frieden. Hohe Qualität und eine Optik die überzeugt. Unsere Firma hat 2 Schirme für unsere Betriebsrestaurant gekauft. Fotos darf ich leider aus Datenschutz Gründen nicht hochladen.
Gabi Waluszek
Gabi Waluszek
14/05/2022
Habe einen neuen Ersatzbezug für meinen Glaz Ampelschirm bestellt. Sehr gute, kompetente, freundliche Beratung und schnelle Lieferung. Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.
Marcus Hahn
Marcus Hahn
09/05/2022
Sehr gute Beratung von Herrn Martin und reibungslose Abwicklung, wir sind Top zufrieden mit unserem Glatz Fortello. Vielen Dank!!!
Dirk Horstkamp
Dirk Horstkamp
25/04/2022
Sehr gute Zusammenarbeit und schnelle Hilfe sowie unkomplizierte Abwicklung. Wir freuen uns über drei tolle Sonnenschirme 4×4 Meter der Fima Glatz für unsere Vereinsterrasse.
Michele Di lorenzo
Michele Di lorenzo
26/11/2021
Alle sind nett, freundlich und Fachkompetent, von der Bestellung bis zur Lieferung ist alles schnell verlaufen. Auf Wünsch kann man ein sehr kompetenter Monteur für die Befestigung und Einbau der Bodenhülse in NRW und ganz Deutschland. Es wird nur geprüftes Material verwendet. Lob an Herrn Martin der trotzdem sehr konkurrenzfähige Preise anbietet
Petra Jöllinger-Sternberg
Petra Jöllinger-Sternberg
27/10/2021
Herr Jens Martin und seine Gattin haben all unsere Wünsche perfekt erfüllt, sie haben uns sogar eine für uns günstigere, aber nicht schlechtere Variante als ursprünglich geplant, vorgeschlagen. Unser Gastgarten in Sooss in Österreich ist Dank dem ausgezeichneten Service nun perfekt ausgestattet und unsere Gäste wurden ideal von zuviel Sonne geschützt. Ich kann das Unternehmen nur empfehlen !!

Ihre Markise auf Maß gestalten

Bei uns können Sie Ihre Markise hier weiter unten auf dieser Seite ganz nach Ihren Vorstellungen und Wünschen konfigurieren.
Ob es eine besonders schmale Markise mit hohem Ausfall oder eine besondere Farbe sein soll, wir machen das möglich. Unsere Fachberater kennen jedes Maß und können Sie sehr gut beraten.

1. Klicken Sie auf die Symbole unten und stellen Sie sich Ihre Markise zusammen.
2. Wir finden die am besten passende Markise
3. Sie erhalten ein kostenloses und unverbindliches Angebot

Wählen Sie den Grundtyp der Markise

Markise

freistehende Markise


Senkrechtmarkise

Fallarmmarkise

Doppelmarkise

2

Wo möchten Sie Ihre Markise montieren?

Wand
Decke
Fenster
Dachsparren
Freistehend
Sonstiges
weiter
3

Geben Sie die gewünschten Maße der Markise ein

Wie breit soll Ihre Markise sein?

Wie tief soll Ihre Markise sein?

weiter
4

Wie soll die Markise bedient werden?

Kurbelöffnung

Elektrisch ohne Fernbedienung

Elektrisch mit Fernbedienung

5

Benötigen Sie einen Volant?

ohne Volant

mit Volant

mit ausfahrbarem Volant

6

In Smart Home integrierbar?

Keine Integration in Smart Home

Integration in Smart Home

7

Möchten Sie eine integrierte LED Beleuchtung?

weiter
8

Wieviele Markisen benötigen Sie?

weiter
9

Windwächter
Sonnensensor
Montageservice
weiter
10

Geben Sie bitte noch Ihre Kontaktdaten an.

* = Pflichtfeld

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zur Angebotsermittlung und ggf. weiteren Kontaktaufnahme zu. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere ich hiermit

Selbstverständlich kostenlos & unverbindlich!

Ihre Markise:
Stückpreis ab:

Hochwertige Markise auf Maß konfigurieren: Alles was Sie wissen müssen

Wir vertreiben ausschließlich hochwertige Markisen, welche robust und langlebig sind. Es ist unser Anspruch, für Sie als Kunde die am besten passende Markise für Ihre Anforderungen zu finden.

von Frank Mandolla, Fachberater Markise

1. Wann eignen sich hochwertige Markisen?

Eine gute, hochwertige Markise ist nicht nur ein praktischer Schattenspender sondern auch ein Designelement welches Ihre Terrasse, Haus und Balkon optisch aufwertet.

Markisen werden an Wänden, Decken und am Dachsparren montiert und sind im eingefahrenem Zustand nur als schmales Element wahrnehmbar. Kleine Abmessungen und komplett versteckte Befestigungselemente befriedigen hier auch anspruchsvolle Anforderungen.

Die Markise dient primär dem Schutz vor Sonnenbestrahlung, ist aber auch als Regenmarkise und zur Regulierung der Wärmerückstrahlung in den Raum unter der Markise gedacht. Markisen mit Sonnen- und Windsensoren übernehmen für sie diese Aufgaben komplett unabhängig. Die meisten Markisenstoffe sind wasserundurchlässig oder sogar wasserdicht, sodass Sie die Markise auch als Regenschutz einsetzen können.

Die Markise nach Maß

Eine Markise nach Maß ist eine Markise in den von Ihnen ausgewählten Maßen. Der Begriff „nach Maß“ beinhaltet für uns weit mehr als nur eine frei wählbare Wunschgröße.

Neben einer relativ frei wählbaren Größe auf den Zentimeter genau, bietet die Maßanfertigung einer hochwertigen Markise folgendes: 

  • Eine riesige Auswahl an Farben für das Tuch
  • Verschiedene Stoffarten
  • Verschiedene Gestellfarben
  • Elektrisch mit Motor oder mit Kurbel
  • Länge der Handkurbel
  • Bedienseite bzw. Lage des Motors und Stromanschluss
  • Montagehöhe
  • LED Beleuchtung
  • Infrarot Heizstrahler
  • Mit und ohne (ausfahrbaren) Vario-Volant

Möchten Sie eine Markise deren Kassette nicht einfach nur weiß oder grau ist, sondern farblich passend zu Ihren Hauselementen oder vielleicht in zweifarbiger Ausführung? Dann dürfen Sie bei uns aus vielen verschiedenen pulverbeschichteten RAL-Farbtönen wählen. Das ist ein Service den Sie bei uns nicht extra bezahlen. Wir wollen nur das Sie am Ende zufrieden sind und Freude an Ihrer neuen Markise haben.

Wenn die Markise in einer Nische montiert werden soll die nur eine bestimmte Breite hat, oder auf einen Holzbalken der zwar dick aber nur wenige Zentimeter hoch ist, dann ist das alles möglich. Wir finden fasst immer ein passendes Modell und die für Sie am besten passende Markise. Die Breite und den Ausfall einer Markise können Sie bei uns in Zentimeterschritten wählen und somit Ihre Terrasse oder Balkon bestmöglich beschatten.

Unsere Markisen bekommen Sie auf Maß beginnend bei einer Breite von knapp über einem Meter bis zu einer Breite von fast 20 Metern (Kopplung mehrerer Markisen). Selbst eine Markise die weiter ausfährt als sie breit ist haben wir im Sortiment.

Bei Dunkelheit können Sie die in die Markisenarme integrierten LED-Lichtleisten einschalten. Diese sind mit einer Fernbedienung dimmbar von kalt über warmweiß bis hin zu Farbwechsel LEDs.

Für kalte Abende und  Gastronomiemarkisen gibt es Lösungen mit Heizstrahlern. Steht die Sonne am Spätnachmittag bei Ihnen tief, so statten wir Ihre Markise nach Maß mit einem Vario-Volant aus. Dieser kann bis 1,60m elektrisch oder von Hand ausgefahren werden und auch als Sichtschutz dienen.

Konfigurieren auf Maß

Jedes Markisensystem kann individuell konfiguriert werden. Anhängig von dem Montageort ist die Art der Markise. An einem ungeschützten Montageort (Hauswand) empfehlen wir Ihnen eine Markise die eine schützende Kassette hat. Nutzen Sie die Markise vorwiegend als Sonnenschutz, so reicht es diese mit einem Acryl-Markisentuch auszustatten. Wollen Sie mit der Markise ein Schaufenster oder Ihre Kunden tagtäglich beim Essen nicht nur vor Sonne sondern auch vor Regen, Laub und dergleichen schützen, so macht ein festeres PVC-Tuch Sinn. Dieses ist wasserdicht, windstabil und schwer entflammbar.

Möchten Sie den Komfort das die Markise bei Sonneneinstrahlung selbstständig aus und bei auffrischendem Wind einfährt, so ist eine Motorisierung in Kombination mit Wind- und Sonnensensoren möglich. Ob die Steuerung dann mit einem Wandschalter, einer Fernbedienung oder bequem über Ihr Smart-Home per App funktioniert, legen alleine Sie fest.

Ist es nicht möglich Strom zu der Markise nach Maß zu legen oder reicht es Ihnen die Markise von Hand zu öffnen, so entscheiden Sie sich für ein Modell mit klassischer Handkurbel. Sie haben die Wahl und wir haben das passende System.

Nutzen Sie jetzt unseren Konfigurator für eine unverbindliche Anfrage oder rufen Sie uns an.

Durch witterungsbeständige Beschichtungen des Markisentuchs die eine hoch reflektierende Oberfläche bilden und die Wärmeenergie abblocken, bleiben Ihre Räume kühl und sie können sich eine Klimaanlage sparen.

Mit Markisen lassen sich große Flächen beschatten. Die Breiten einzelner Markisen variieren bis zu 12 Metern. Gekoppelt sind sogar Breiten bis 18 Meter möglich.

Wir von meine-markise.net wissen: Der Zauber steckt im Detail – und das gilt für die Funktionalität Ihrer Markise genauso wie für ihr Design. Mit einer riesigen Tuchauswahl mit exklusiven Farben und Stoffen – die extrem langsam ausbleichen – sowie zweifarbigen Elementen verwirklichen wir Ihren persönlichen Stil und setzen mit Ihnen echte optische Akzente auf Ihrer Terrasse, Ihrem Balkon oder Ihrem Gastronomiebetrieb.

„Gerne wollen wir mit Ihnen gemeinsam überlegen, ob bei Ihnen eine Markise Sinn macht. Fordern Sie über den Konfigurator oben auf dieser Seite ein unverbindliches, kostenloses Angebot an oder schreiben Sie mir eine E-Mail“ – Frank Mandolla, Fachberater

Beispiel einer Vollkassttenemarkise im Video

2. Gelenkarmmarkise, Halbkassettenmarkise, Vollkassettenmarkise: Was ist der Unterschied und wann eignet sich welcher Typ?

Es gibt 3 Arten von hochwertigen Markisen welche sich rein äußerlich unterscheiden. Wie sie sich unterscheiden und welche die für Sie geeignete ist erfahren Sie hier.

Die meisten Markisen haben Gelenkarme die von Hand oder elektrisch ausgefahren werden können und das Markisentuch von der Tuchrolle abwickeln.

Ist die Tuchrolle offen und frei sichtbar so spricht man von einer „offenen“ Gelenkarmmarkise. Diese sind die preisgünstigsten und leichtesten Markisen.

offene Gelenkarmmarkise LED Belechtung Gelenkarme

Beispiel einer offenen Gelenkarmmarkise

Die Halbkassettenmarkise steht zwischen der einfachen (offenen) Gelenkarmmarkise und der Vollkassetten-Markise. Sie besitzt einen Wetterschutz für das Markisentuch (oben), die Aufrollmechanik sowie die Gelenkarme, spart aber den unteren Teil der Verkleidung ein.

Halbkassettenmarkise

Beispiel einer Halbkassettenmarkise

Ist die Tuchrolle ganz durch einen Markisenkasten verdeckt – steckt also in einer „Kasette“ – so spricht man von einer Vollkassettenmarkise. Sie funktioniert wie die offene Gelenkarmmarkise und die Halbkasettenmarkise. Der Unterschied besteht darin, dass das Markisentuch und die Gelenkarme in eine Kassette eingefahren werden und im geschlossenen Zustand nicht mehr sichtbar sind. Es sind rein optische Gründe die für eine Vollkassettenmarkise im Vergleich zu einer Halbkassettenmarkise sprechen.

Zweifarbige Vollkassettenmarkise

Beispiel einer Vollkassettenmarkise

Bei Halb- und Vollkassettenmarkisen ist das Markisentuch und die Mechanik geschützt und die Markise hält länger und das Tuch verbleicht und verschmutzt nicht. Auch kann sich Laub und Kleintier nicht darauf festsetzen. Bei Halbkassettenmarkisen kann ein feucht eingefahrenes Markisentuch besser trocknen. Denn hier kommt von unten Luft an das Tuch. Wenn optische Gründe nicht für eine Vollkassettenmarkise sprechen, empfehlen wir Ihnen eine offene Gelenkarmmarkise oder eine Halbkassettenmarkise.

Die Halb- und Vollkassettenmarkisen sind für die Montage an offenen Wänden die Wind und Wetter ausgesetzt sind geeignet. Wollen Sie ihre Markise unter einem Dach anbringen, so übernimmt das Dach die Funktion der Abdeckung (Kassette). Eine offene Gelenkarmmarkise reicht hier in der Regel vollkommen aus.

3. Was ist bei einer Balkonmarkise zu beachten?

Die offene Gelenkarmmarkise ist die beliebteste Markise und kommt am häufigsten bei Balkonen zum Einsatz sofern Sie diese an den Balkon über Ihnen befestigen können. Ansonsten kann auch eine gekapselte und wettergeschützte Halb- oder Vollkassettenmarkise die richtige Wahl sein. Alle Markisen bieten den idealen Sonnenschutz sowie auch einen Schutz vor leichtem Regen. Wichtig ist, dass bei Balkonen die Markise in der Regel windstabil sein sollte. Wir empfehlen mindestens Windwiderstandsklasse 2 – das bedeutet die Markise ist windstabil bis ca. 37km/h Windgeschwindigkeit. Das entspricht Windstärke 5.  Bei offenen Gelenkarmmarkisen ist es möglich, dass der Ausfall größer ist als die Breite, da sich die Gelenkarme kreuzen können. Das ist bei Kassettenmarkisen nicht der Fall. Von daher kann bei beengten Platzverhältnissen auf einem kleinen Balkon eine offene Gelenkarmmarkise erste Wahl sein. Grundsätzlich haben fast alle heute verkauften Markisen Gelenkarme – auch die sogenanten Halbkassetten und Vollkassettenmarkisen. In speziellen Fällen kann auch eine Scherenarmmarkise erste Wahl sein. Scherenarmmarkisen sind besonders windstabil und robust aber aufwändig in der Produktion. 

Bei offenen Gelenkarmmarkisen sind Tuchwelle und das Tuch sichtbar und daher sollte diese Art von Balkonmarkise durch das Balkondach geschützt sein. Die Balkonmarkise sollte einen hohen Neigungswinkel haben um auch bei tiefstehender Sonne noch Schatten zu bieten oder mit einem Volant ausgestattet sein. In der Regel kann man bei einer guten Balkonmarkise den Neigungswinkel selbst einstellen.

Eine Halb- oder Vollkassettenmarkise ist am Balkon sinnvoll, wenn, wie erläutert, die Schutzfunktion eines Daches fehlt. Bei allen Balkonmarkisen können zusätzliche Ausstattungen wie Windsensor oder Regensensor in Betracht gezogen werden.

Ist Ihre Markise zusätzlich mit intelligenter Elektronik (Smart Home) ausgestattet, so kann sie ihre Wohnung vor dem Aufheizen schützen und fährt bei Sonnenschein automatisch aus und bei auffrischendem Wind oder Regen selbstständig ein.

4. Welche Größen sind bei Markisen möglich und was ist der Preis für eine Markise?

Markisen sind die perfekte Lösung um große und kleine Flächen zu beschatten. Durch Kopplung mehrerer Markisen erreicht man schnell eine Breite von bis zu 1 8 Metern.

Generell gilt: Eine Markise kann nie soweit ausgefahren werden wie sie breit ist!    Eine 6 – 7m breite Markise kann zum Beispiel bis zu 4m ausgefahren werden, eine 2m breite 1,5m.

Unsere Standard Markisenbreiten betragen 2-12 Meter (Individuelle Breiten auf Anfrage).

Die gängigsten Breitenabstufungen sind in Halbmeterschritten. Oft wird eine Markise in den Größen 5×3, 4×4, 4×3, 6×3 Meter gewählt. Sie erhalten Ihre Markise aber auch in ganz individuellen Größen. Beispielsweise sind auch 4,63m x 3,28m möglich.

Markisen sind eine Investition für viele viele Jahre. Je nach Qualität kann Sie die Markise ihr ganzes Leben lang begleiten. Bei unseren Markisen ist das in die Jahre gekommene Markisentuch austauschbar und es muss nicht eine komplett neue Markise angeschafft werden. Sofern Sie ein Ersatztuch für Ihre Markise benötigen, sprechen Sie uns bitte an.

Eine qualitativ hochwertige Markise beginnt preislich bei ca. 1300,-€.
Fachberater Markise
Frank Mandolla
Fachberater Markise

5. Was ist eine Doppelmarkise?

Eine Doppelmarkise ist eine freistehende Markise beziehungsweise zwei Markisen die gegenüberliegend aneinander gefügt wurden.

gekoppelte markise

Beispiel einer Doppelmarkise

Mit Doppelmarkise sind keine Markisen gemeint die gekoppelt sind. Gekoppelte Markisen sind mehrere miteinander verbundene Markisen nebeneinander, ohne dass ein Schlitz dazwischen entsteht.

lange breite gekoppelte Markise

Beispiel einer gekoppelten Markise

Doppelmarkisen sind eine perfekte Alternative zu Sonnensegeln und bieten Sonnen und Regenschutz zugleich. Insbesondere für Gastronomiebetriebe, Hotels, Restaurants werden Doppelmarkisen für die Beschattung des Außenbereichs eingesetzt.

So schützt eine Doppelmarkise beispielsweise einen Gartentisch samt Stühlen bei einer Gartenparty vor allzu viel Sonne oder Regen. Da die meisten Doppelmarkisen freistehende Konstruktionen sind, lassen sie sich praktisch an jedem Ort – auch auf der Dachterrasse – installieren. Dabei besteht ein solches Sonnen- und Regenschutzsystem aus je einer stabilen Markise (z.B. Gelenkarmmarkise bzw. aus insgesamt zwei Gelenkarmmarkisen), die aufgrund ihres wetterfesten Materials Wind und Wetter durchaus trotzen kann. Beide Markisen bilden gemeinsam das Sonnen- und Regenschutzsystem

6. Wasserdichte Markise – geht das?

Ja, das geht!

Je nach Ausführung ist das Tuch wasserdicht. Unser Angebot reicht vom Standard-Polyestertuch über hochwertige Polyacrylstoffe bis hin zu absolut wasserdichten Stoffen mit PVC-Beschichtung. Je hochwertiger das Tuch, desto langsamer bleicht dieses aus und desto wasserdichter ist es. Précontraint 302 ist beispielsweise ein Polyestergewebe, das beidseitig PVC beschichtet und lackiert wird. Die UV-beständige Beschichtung vermindert das Durchhängen des Gewebes und macht es zugleich 100% wasserdicht. Übrigens: die glatte Oberfläche eignet sich besonders für den Aufdruck Ihrer Werbung. Das macht die Markise zu einer echten Regenmarkise.

Die robuste Konstruktion einer Markise und ein wasserdichtes Markisentuch machen es möglich, dass die Markise auch bei starkem Regen ausgefahren bleiben kann. "
Fachberater Markise
Frank Mandolla
Fachberater Markise

7. Windsichere Markise mit und ohne Windwächter. Was ist zu beachten?

Markisen bieten dem Wind meist eine große Angriffsfläche und sollten bei mäßigem Wind eingefahren werden um nicht die Gelenkarme und die Befestigungspunkte zu stark zu belasten. Haben sie keinen Windwächter an der Markise oder ist diese handbetrieben so müssen sie die Markise bei Wind manuell einfahren. Ein Windwächter übernimmt diese Aufgabe für Sie und fährt die Markise ein, bevor sie an ihre Belastungsgrenze kommt und verhindert Schaden an Gebäude und Material. In der Regel misst ein Windwächter bei Markisen nicht die Windgeschwindigkeit, sondern wie stark die Markise im Wind wackelt. Passender wäre daher die Bezeichnung „Wackelwächter“. Je windstabiler eine Markise, desto weniger wackelt diese im Wind und kann noch lange ausgefahren bleiben. Schlängt der Windwächter jedoch an, fährt er die Markise eigenständig ein. Die Sensibilität des Windsensors kann eingestellt werden. Ein sofortiges, erneutes Ausfahren der Markise kann durch eine Sperre verhindert werden.

Es gibt vier Windwiderstandsklassen: 0, 1, 2 und 3. Windwiderstandsklasse 1 entspricht etwa Windstärke 4 und damit einer mäßigen Brise mit Windstärken bis max. 25 km/h Windwiderstandsklasse 2 entspricht etwa Windstärke 5, einer frischen Brise, mit Windgeschwindigkeiten von max. 38 km/h.

Alle unsere Markisen haben mindestens die Windwiderstandsklasse 2 sodaß Sie auch bei auffrischendem Wind unbesorgt noch den Sonnenschutz genießen können. Für die rauen Bedingungen an der Küste, Berge und Meer haben wir natürlich ebenfalls ein passende Markisenlösung. Nutzen Sie unseren Konfigurator oben auf dieser Seite und wählen Sie im Prozess das Feld „windexponierte Lage“ aus.

8. Stoffqualität, Ausbleichen und UV Schutz bei Markisen

Qualitativ hochwertige Markisen zeichnen sich durch hochwertige Stoffe aus. Ein gutes Tuch behält sehr lange seine schöne Farbe, ist wasser- und schmutzabweisend sowie resistent gegen Schimmelbildung und reisfest. Alle Tücher sind aus sehr hochwertigen, dicken synthetischen Fasern gewebt. Die Wahl des Stoffes und der Farbe wirkt sich auf die Transparenz und die Optik Ihres Sonnenschutzes aus. Je dicker das Tuch desto schwerer ist die Markise und die Belastung der Gelenkarme nimmt zu.

In der Regel werden Stoffe wie Polyester oder Polyacryl für Markisen genutzt.

Polyester ist ein leichtes und dünnes Gewebe das stark und UV-resistent ist. Dadurch das es dünner im Vergleich zu Polyacryl ist, ist es besonders elastisch und hat ein gutes Rückstellverhalten. Es neigt nicht so schnell zu Überdehnungen und Faltenbildungen und wird dadurch häufig zur Beschattung großer Flächen verwendet, um ein Durchhängen des Markisentuchs zu verhindern.

Acryl ist der Klassiker unter den Markisenstoffen. Acryl ist farbecht, schmutzabweisend und UV-beständig. Markisentücher aus Acryl bestehen meistens aus spinndüsengefärbten Garn. Spinndüsengefärbt bedeutet, dass der verwendete Faden für den Markisenstoff nicht nur außen herum, sondern auch innen durchgefärbt wird. So entsteht ein besonders farbechtes und widerstandsfähiges Gewebe mit textilem Charakter. Polyestertücher können ebenfalls spinndüsengefärbt sein.

Polyacryltücher gibt es mit unterschiedlichen witterungsbeständigen Beschichtungen die eine hoch reflektierende Oberfläche bilden und die Wärmeenergie um ein vielfaches besser abblocken als herkömmliche Tücher. Das Resultat: Kühlere Räume und niedrigere Energiekosten für Klimaanlagen.

Auch das hochwertigste Markisentuch wird mit der Zeit an Farbintensität verlieren und ausbleichen. Wie schnell das geschieht hängt von der Qualität des Tuches ab.

Sie haben bei unseren Markisen die Möglichkeit, jederzeit das Tuch auszutauschen. Wenn die Sonne das Tuch nach Jahren ausgebleicht hat oder es vom Sturm beschädigt wurde, können Sie unkompliziert eine neue Bespannung für Ihre Markise nachbestellen.

Je nach Ausführung ist das Tuch unterschiedlich wasserdicht. Unser Angebot reicht vom Standard-Polyestertuch über hochwertige Polyacrylstoffe bis hin zu absolut wasserdichten Stoffen mit PVC-Beschichtung. Je hochwertiger das Tuch, desto langsamer bleicht dieses aus und desto wasserdichter ist es. Hochwertige Markisentücher sind zudem extrem reißfest und halten Windstärken von über 100 km/h stand.

Markisen sind als UV-Schutz optimal, da sie bei Verwendung geeigneter Materialien vor zu intensiver Strahlung schützen. Die Höhe des UV-Schutzfaktors (UPF) gibt an, um wie viel länger Sie sich geschützt unter der Markise im Vergleich zu direkter Sonneneinstrahlung aufhalten können.

9. Welche Hersteller von Markisen haben wir im Programm?

Wir vertreiben hochwertige Markisen der Hersteller Kadeco und KE Outdoordesign.